• Film,  Programm 2020

    Der Honiggarten – Das Geheimnis der Bienen

    Termin: Montag, 20.01.2020, 20:00 Uhr FSK: 12 Laufzeit: 108 min Deutsche Fassung Schottland, Mitte der 1950er-Jahre. Nach ihrer gescheiterten Ehe muss die Fabrikarbeiterin Lydia plötzlich als alleinerziehende Mutter  zurechtkommen. Abgesehen von ihrer finanziellen Notlage macht sie sich um ihren Sohn Charlie Sorgen, er wird in der Schule gemobbt. Charlie vertraut sich der Ärztin und Bienenzüchterin Jean an, die ihn behandelt. Lydia nimmt Jean bald mit anderen Augen wahr, es entsteht eine gegenseitige Zuneigung, die von ihrer konservativen Umgebung nicht übersehen und nicht toleriert wird.

  • Film,  Programm 2020

    Rafiki

    Termin: Montag, 20.01.2020, 18:00 Uhr FSK: 12 Laufzeit: 82 min Original mit Untertiteln „Rafiki“ (bedeutet Freundin) ist der erste kenianische Film, der auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes gezeigt wurde. Er erzählt, wie zwei junge Frauen trotz Widerständen von ihren Familien und der Gesellschaft zunächst eine Freundschaft und dann eine Liebesbeziehung aufbauen. Der Film trug zu einem Diskurs über Homosexualität in Kenia bei.

  • Film,  Programm 2020

    Porträt einer jungen Frau in Flammen

    Termin: Sonntag, 19.01.2020, 20:00 Uhr FSK: 12 Laufzeit: 122 min Deutsche Fassung Frankreich, im Jahr 1770. Die junge Malerin Marianne reist auf eine abgelegene Insel in der Bretagne. Sie hat von der Mutter von Hèloise den Auftrag erhalten, von ihrer Tochter im Geheimen ein Hochzeitporträt anzufertigen. Diese wehrt sich gegen eine Vermählung mit einem Adeligen in Mailand. Je mehr Zeit die beiden jungen Frauen miteinander verbringen, desto stärker fühlen sie sich zueinander hingezogen.

  • Film,  Programm 2020

    Der verlorene Sohn

    Termin: Sonntag, 19.01.2020, 17:30 Uhr FSK: 12 Laufzeit: 115 min Deutsche Fassung Jared lebt in einer kleinen US-amerikanischen Stadt. Im Alter von 18 Jahren beichtet er seinen Eltern, dass er schwul ist. Sein Vater, ein Baptistenprediger, übt Druck auf seinen Sohn aus, bis dieser einwilligt, an einer sogenannten Konversionstherapie teilzunehmen, die streng nach der Bibel ausgerichtet ist. Für Jared eine traumatische Erfahrung. Die Filmbiografie basiert auf den Memoiren von Garrard Conley.

  • Film,  Programm 2020

    Rocketman

    Termin: Sonntag, 19.01.2020, 12:00 Uhr FSK: 12 Laufzeit: 121 min Deutsche Fassung Rocketman“ ist eine Biografie über Elton John. Der Film beginnt damit, wie er mit 40 Jahren im Staroutfit in eine Drogenhilfe-Gruppe platzt. Von hier erfolgt der Rückblick auf sein bisheriges Leben. Seine Songs und brillante Choreografie transportieren die Handlung entscheidend mit.

  • Film,  Programm 2020

    Die Hütte am See

    Termin: Samstag, 18.01.2020, 22:00 Uhr FSK: beantragt Laufzeit: 107 min Original mit Untertiteln Eigentlich genießt Leevi sein Studentenleben in Paris. Um seinem Vater bei der Renovierung des Familiensommerhauses zu helfen, kehrt er für den Sommer in sein Heimatland Finnland zurück. Glücklich ist Leevi darüber nicht; das Verhältnis zwischen Vater und Sohn ist seit dem Tod der Mutter gespannt. Als der syrische Flüchtling Tareq hinzustößt, um bei der Renovierung zu helfen, verkompliziert sich die Situation noch weiter, denn die beiden Männer finden schnell Gefallen aneinander.

  • Film,  Programm 2020

    Bonnie & Bonnie

    Termin: Samstag, 18.01.2020, 20:00 Uhr FSK: 16 Laufzeit: 88 min Deutsche Fassung Die 18-jährige Deutsche Kiki hat in ihrem Leben schon so einiges durchmachen müssen und ist dabei immer wieder in die Kriminalität abgerutscht.  Sie lernt die 16-jährige Albanerin Yara in Wilhelmsburg kennen. Die beiden verlieben sich ineinander. Ihre Gefühle werden allerdings von Yaras Familie nicht akzeptiert. Trotz der Widerstände halten die Frauen an ihrer Liebe fest und fliehen. Yaras Bruder heftet sich an ihre Fersen …

  • Film,  Programm 2020

    Ich bin Anastasia

    Termin: Samstag, 18.01.2020, 18:00 Uhr FSK: 0 Laufzeit: 95 min Deutsche Fassung Der biografische Film erzählt die Geschichte von Oberstleutnant Anastasia Biefang, die bei ihrer Geburt das Geschlecht „männlich“ zugewiesen bekam. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere bei der Bundeswehr entscheidet sie sich, künftig in ihrem gefühlten weiblichen Geschlecht zu leben. Biefang ist die erste Transgender in der Geschichte der Bundeswehr, die einen so hohen Rang erreicht hat. Der Film begleitet Anastasia bei ihrem Transitionsprozess zur Frau und verfolgt ihren Dienstantritt als Kommandeurin.

  • Film,  Programm 2020

    Leid und Herrlichkeit

    Termin: Freitag, 17.01.2020, 20:00 Uhr – nach 22 Uhr Sektempfang! Wir feiern 20 Jahre Homonale! – FSK: 6 Laufzeit: 114 min Deutsche Fassung Der Film folgt der Lebensgeschichte eines gealterten Filmregisseurs. Almodóvar reflektiert darin Entscheidungen, die er in seinem Leben als Filmemacher getroffen hat, erzählt von seinen Lieben, seiner Mutter und der Sterblichkeit, aber auch von einem Schauspieler, mit dem er viele Male bis in die Gegenwart arbeitet: Antonio Banderas wurde bei den Filmfestspielen in Cannes als bester Darsteller ausgezeichnet.

  • Film,  Programm 2020

    Als wir tanzten

    Termin: Freitag, 17.01.2020, 17:30 Uhr FSK: beantragt Laufzeit: 105 min Original mit Untertiteln Bereits seit seiner Kindheit trainierte Merab mit seiner Tanzpartnerin Mary mit dem Georgian National Ensemble. Seine Welt wird auf den Kopf gestellt, als eines Tages der charismatische und unbekümmerte Irakli zu dem Ensemble stößt. Dieser wird nicht nur zu seinem größten Rivalen, sondern weckt auch ein sexuelles Verlangen in ihm. Regisseur Akin: „Ich wollte zeigen, dass es keinen Widerspruch darstellt, sein Erbe zu lieben, Teil dieser Kultur zu sein und doch nicht der Norm zu entsprechen.“